Panorama from Castle Bel Pietro - Verona

VERONA

In der doppelten Biegung des Flusses Adige und dem Hintergrund der Hügel, liegt Verona, das wichtigste touristische und kulturelle Hauptziel Venetiens. Seine Entwicklung umfasst die wichtigsten Zeitalter der italienischen Geschichte. Seine geografische Position ließ Verona eine Hauptrolle im römischen Zeitalter und dem Risorgimento bis zum modernen Handelszeitalter einnehmen.

In römischem Zeitalter genoss Verona seine Wichtigkeit und den Wohlstand. Noch heute machen die Reste dieser glorreichen Zeit die Stadt berühmt die Arena, das Römische Theater, Porta Borsari, Gavi Bogen. Daraufhin erfuhr die Stadt einen weiteren bedeutenden Moment, der das gesamte Mittelalter über andauerte: Es war Sitz der barbarischen Könige und im XII und XIV Jhd. eine freie Kommune. Dann kam Verona unter die Scaligeri Signoria. Aus dieser Zeit stammen einige der bedeutendsten Monumente der Stadt: die Kirchen S. Zeno Maggiore, S. Anastasia und S. Fermo, das Castelvecchio und die Scaligere Bögen. Von 1404 bis 1796 war Verona unter venezianische Verwaltung und wurde durch die Mauer, an dessen Bau berühmte Künstler teilhatten, fortifiziert. Verona erlebte auch unter österreichischem Besitztum Umwandlungen im Städtebau. Beispiele davon sind die neue Verteidigungsmauer und die Trockenlegung der sogenannten „Acqua Morta“ Zone.

Heute ist die Stadt ein lebendiges, buntes Zentrum mit malerischen Abrissen und intensivem kulturellem Leben: Die Ausstellungen von hohem Niveau der Modernen Kunstgallerie im Forti Palast, die lyrische Saison der Arena, die Musiksaison des Philarmonika Theaters, die Vorstellungen des Römischen Theaters, das Museum im Castelvecchio. Sportlich ist die Stadt auch in dem Sinne, da sie Sitz von Meisterschaften und Weltmeisterschaften, wie zum Beispiel des Radsports ist. Auch die Wirtschaft spielt dank den vielzähligen Aktivitäten der Messe mit den berühmten Veranstaltungen Vinitaly, Fieracavalli und Marmomac eine große Rolle.

Der Bra Platz ist der Kern der Stadt. Der Name kommt daher, da es einst als vorstädtischer Platz unter dem Namen „braida“ bekannt war. Er wird durch das Wahrzeichen der Stadt gekennzeichnet, der Arena, eines der römischen Haupt Amphitheater aus dem I. Jhd. n.Chr.
Auf dem Platz steht auch der klassizistische Rathaus Palast, Gran Guardia ein interessanter moderner Museums Sitz, die Arkaden der antiken Bra - Tore aus dem Jahre 1389. Auf der Seite der Bogengänge des Platzes beginnt das sogenannte Liston, der Spazierweg der zur Via Mazzini, dem lebendigen Zentrum des öffentlichen Lebens von Verona führt.

SEITE 1 | 2 | Weitere >>

VERONA
Kunststadt

Region Venetien in Italien

 

Stadtfuehrung
Kunstbeschreibung
Museen

 

Staedte in den Venetien
Venedig
Padua
Treviso
Verona
Vicenza

In Italy Today
Fuehrer von Italien:
> Die Kunststaedte
> Die Vollstaendige Liste
> Dien Regionen Italiens
Veranstalltungen und Austellungen
Hotels und B&Bs

 


ART TRAVEL LINK - SITI WEB SELEZIONATI

  • Your ArtTravelSite - http://www.yoursite.com
    Description of the site.
  • ... ask to put your art-link here!

 


Vuoi inserire un LINK?
Hai un HOTEL o un'altra attività legata al TURISMO IN ITALIA?

Promuovilo nella pagina della tua città dentro IN ITALY TODAY!
OFFERTE PROMOZIONALI PER I PRIMI LINK

Art Travel directory

SUGGEST AN ART/TRAVEL-SITE

 

In Italy Today und die Liebe zur Kunst

© IN ITALY HOTELS NETWORK