Panoramic view of Naples

NEAPEL (NAPOLI)

Die Gründung Neapels geht wahrscheinlich auf die Einwohnern Chalkidas aus Cuma zurück (Neapolis, Jhd.v.Chr.).Zur Verteidigung vor Etruskern, Samnitern und Karthagern alliierte sich Neapel 326 v.Chr. mit Rom.
Durch die Konkurrenz zu Pozzuoli wurde es zur Gemeinde (90 v.Chr.) und fast von den Silla treuen Truppen zerstört, der Mario getreu war (82 v.Chr.). Während dem griechisch-gotischen Krieg erlitt der Ort Belagerungen und Plünderungen unter der bischöflichen Autorität, sowie Angriffe durch die Langobarden. (VII Jhd.).
Nachdem es sich in ein Herzogtum umwandelte (bischöfliches Herzogtum von Stefan I ,755-800), wurde es von den Normannen erobert (1139), die die wirtschaftliche Entwicklung vorantrieben. Nachdem der Ort an das Geschlecht der Staufer kam (1187), wurde es nach der Gründung des Studium ( Universitaet,1224) durch Friedrich II zu einem großen Kulturzentrum. Nach der Rebellion gegen die Staufer von Konrad IV (1253) wurde die Stadt von den Anjou besetzt (Karl von Anjou, 1266) und zur Hauptstadt (1228) mit neuer Autonomie, dem Königreich Neapel, ernannt.
Unter Alfons von Aragonien (1441), das in den Krieg zwischen Franzosen und Spaniern verwickelt war, wurde es von den Letzteren im Jahre 1503 besetzt und zum Vizekönigreich erkoren.

Das gesamte XVII Jahrhundert lang war es Kunst und Kulturzentrum, wurde allerdings ständig von den wirtschaftlichen Krisen und die Überbevölkerung erschüttert, so dass sich die Unzufriedenheit des Volkes oft in Aufstände umwandelten (wie der Vorfall in Masaniello, 1647).
Durch die Pest entvölkert (1656) und in die Rivalitäten zwischen Adel und Regierung verwickelt (Verschwörung von Macchia 1701), kam es für eine gewisse Zeit unter die Habsburger von Österreich (1707-24) und später an Karl Bourbon von Spanien (1734), der es erneut zur Hauptstadt eines autonomen Königreichs machte. Die Ausbreitung der illuministischen Kultur und der Ideale der Revolution, förderten die Entstehung der Parthenopaeischen Republik (vorübergehender revolutionärer Versuch, der bis zum 23.Januar bis 25.Juni 1799 anhielt). Nach der Besetzung durch die Franzosen (1806) und der Übergabe an Joseph Bonaparte und später an G.Murat durch den Wiener Kongress (1815), gelangte es erneut unter die Bourbonen ( Königreich Beider Sizilien). Trotzdem kam es immer wieder zu liberalen Bewegungen (Aufstände: 1820-21, 1848) bis zur Besetzung durch Garibaldi (7.9.1860) und den Anschluss an das Königreich Italiens. Während dem 2.Weltkrieg befreite sich die Stadt alleine von der nazifaschistischen Besetzung (die Vier Tage von Neapel, 27-30 September 1943) vor der Ankunft der alliierten Truppen (1.10.1943).

Die verschiedenen Abschnitte der Stadtgeschichte werden auch aus künstlerischer Sicht repräsentiert.

SEITE 1 | 2 | Weitere >>

NEAPEL
Kunststadt

Region Kampanien in Italien
Spaccanapoli
THE STREET "SPACCANAPOLI"

Maschio Angioino, Naples
THE MASCHIO ANGIOINO

Castel dell'Ovo Moonrise
CASTEL DELL'OVO

 

Stadtfuehrung
Kunstbeschreibung
Museen

 

Staedte in den Kampanien
Neapel
Benevent
Caserta

In Italy Today
Fuehrer von Italien:
> Die Kunststaedte
> Die Vollstaendige Liste
> Dien Regionen Italiens
Veranstalltungen und Austellungen
Hotels und B&Bs

 


ART TRAVEL LINK - SITI WEB SELEZIONATI

  • Your ArtTravelSite - http://www.yoursite.com
    Description of the site.
  • ... ask to put your art-link here!

 


Vuoi inserire un LINK?
Hai un HOTEL o un'altra attività legata al TURISMO IN ITALIA?

Promuovilo nella pagina della tua città dentro IN ITALY TODAY!
OFFERTE PROMOZIONALI PER I PRIMI LINK

Art Travel directory

SUGGEST AN ART/TRAVEL-SITE

 

In Italy Today und die Liebe zur Kunst

© IN ITALY HOTELS NETWORK