MOLITERNO

Als Panoramisches Zentrum am rechten Abhang des wundervollen Agri Tals, liegt Moliterno, eine interessante Ortschaft, die von seinem Mittelalterschloss dominiert wird.

Geschichte

Sein Gebiet wurde bis zur Bronzezeit bewohnt, wie es Fundstücke des Gebietes bezeugen.

Die eigentliche Gründung von Moliterno geht auf die kontinuierlichen Auseinandersetzungen zwischen Langobarden und Sarazenen zu Anfang des IX Jahrhunderts zurück. Zu dieser Zeit wurde zuerst ein langobardischer Verteidigungsturm erbaut. Durch die Zerstörung von Grumentum im Jahre 975 oder 1031 durch die Sarazenen, erbauten einige Flüchtlinge ein Gehoefft.

Eine Theorie die jedoch angefochten wird, besagt, dass der Name des Ortes von Moles aeterna stammt und sich auf den langobardischen Turm bezieht.

Im Jahre 1050 kamen die Normannen an die Macht, die das Schloss erbauen ließen. Sie regierten hier bis zum Jahre 1186, dem Jahr der Machtübernahme der Staufer. Unter ihnen kam Moliterno unter Nicolaus de Moliterno (1239). Karl I. von Anjou gewährte das Lehen an Oddone di Brayda (1269), dem General seiner Kavallerie, dessen Familie den Ort bis 1477, bis zur Machtübernahme der Familie Sanseverino, regierte.

1524 verkaufte die Familie Sanseverino für neunundreissigtausend Dukaten das Lehen an Don Antonio Carafa, dem Prinzen von Stigliano, dessen Familie Moliterno bis 1682 regierte. Es folgte die Familie Spinelli für nur drei Jahre. Danach kam Moliterno an Fabrizio Pignatelli, dem Prinzen von Marsiconuovo.

1806, nach den Gesetzten die die Feudalität abschafften, wurde das Lehen unter den verschiedenen Gläubigern aufgeteilt.

Stadtbesichtigung

das Stadtbild von Moliterno wird von seinem Schloss dominiert, dass aus dem ersten langobardischen Turm stammt und öfters erweitert und umgearbeitet wurde.

Im Ort kann man einige religiöse Bauten besuchen. Unter ihnen sticht die Santa Croce Kirche hervor, die Mutterkirche dell’Assunta und die San Pietro Kapelle aus dem XIII Jahrhundert.

In der historischen Altstadt gibt es noch viele andere Kirchen und Adelspaläste die das Auge des aufmerksamen Besuchers auf sich ziehen.

Vielzählig sind die Möglichkeiten um Ausflüge in die nahegelegenen mittelalterlichen Zentren des Agri Tals vorzunehmen, wo sich auch der archäologische Park von Grumentum befindet.

Moliterno ist auch für die Produktion des ausgezeichneten Pecorino Käses bekannt.

Orte von Interesse

Anjou Schloss; dell'Assunta Kirche (XVII Jhd.); Santa Croce Kirche (1613); S. Pietro Kapelle (XIII Jhd.); S.S. Trinità Kirche (XVI Jhd.); Dominikanerkloster (XVII Jhd.); Rosario Kirche (1510); Levito Palast; Gilberti Palast; Valinoti Palast (XVIII Jhd.); Bianculli Palast; S. Francesco Kirche (XVI Jhd.); S. Maria del Vetere Kirche in der Ortschaft Muraglie; Madonna di Arsieni Kirche (XVI Jhd.); S. Caterina Kirche; Dorfkirche Madonna del Rito; Fabbricata Quelle in der Ortschaft Fabbricata; Ausgrabungsstätte Grumentum; Grumento Nova.

Veranstaltungen

Madonna del Monte Vetere Fest am 1. Sonntag von Mai; Fest zu Ehren des Heiligen Antonius am 13 Juni; Fest zu Ehren der Madonna del Carmine am 15. und 16. Juli; San Domenico Messe am 3.August; Patronatsfest des Sankt Domenicus am 4. August; San Christophorus Fest am 14. August; Fest der Madonna del Monte Vetere am 8. September; Sankt Rochus Fest am 9. September; San Francesco da Paola Messe am 25. September; Santa Lucia Messe am 13.Dezember.

MOLITERNO
Kunststadt

Region Basilikata in Italien

 

Stadtfuehrung
Kunstbeschreibung

 

Staedte in den Basilikata
Matera
Potenza
Weitere Kunststaedte
Abriola
Acerenza
Albano Lucania
Aliano
Anzi
Armento
Atella
Avigliano
Banzi
Bella
Bernalda
Brienza
Brindisi Montagna
Calvello
Calvera
Campomaggiore
Cancellara
Castelgrande
Castelluccio Inferiore
Castelluccio Superiore
Castelmezzano
Castelsaraceno
Castronuovo S. Andrea
Cersosimo
Chiaromonte
Cirigliano
Corleto Perticara
Craco
Episcopia
Ferrandina
Forenza
Gallicchio
Genzano Lucania
Grottole
Guardia Perticara
Irsina
Lagonegro
Lagopesole
Laurenzana
Lauria
Lavello
Maratea
Marsico Nuovo
Marsicovetere
Melfi
Miglionico
Missanello
Moliterno
Montemurro
Montescaglioso
Monticchio
Muro Lucano
Noepoli
Nova Siri
Oppido Lucano
Palazzo Gervasio
Picerno
Pietragalla
Pietrapertosa
Pisticci
Policoro
Rapolla
Ripacandida
Rivello
Rotonda
Rotondella
Ruvo Monte
Salandra
San Chirico Raparo
San Mauro Forte
Scanzano Ionico
Senise
Teana
Tito
Tolve
Tricarico
Tursi
Vaglio Basilicata
Valsinni
Venosa
Viggianello
Viggiano
Archäologische Stätten
Grumento Nova
Heraclea
Metaponto
Utilia Bella (Vaglio)

In Italy Today
Fuehrer von Italien:
> Die Kunststaedte
> Die Vollstaendige Liste
> Dien Regionen Italiens
Veranstalltungen und Austellungen
Hotels und B&Bs

 

 


ART TRAVEL LINK - SITI WEB SELEZIONATI

  • Your ArtTravelSite - http://www.yoursite.com
    Description of the site.
  • ... ask to put your art-link here!

 


Vuoi inserire un LINK?
Hai un HOTEL o un'altra attività legata al TURISMO IN ITALIA?

Promuovilo nella pagina della tua città dentro IN ITALY TODAY!
OFFERTE PROMOZIONALI PER I PRIMI LINK

Art Travel directory

SUGGEST AN ART/TRAVEL-SITE

 

In Italy Today und die Liebe zur Kunst

© IN ITALY HOTELS NETWORK