MIGLIONICO

In panoramischer Lage auf einem Kamm zwischen dem Bradano Tal und dem Basento Tal liegt Miglionico, ein antiker Ort, der auch unter dem Name „Napulicch“ (klein Neapel) bekannt ist.

Geschichte

Funde aus der Ortschaft Cava S.Rocco die das Jahr VI bis IV v.Chr. umfassen, bezeugen die Existenz eines italischen oder griechischen Zentrums auf dem Gebiet des heutigen Ortes.

Die Gründung des modernen Miglionico scheint auf das X Jahrhundert durch die Byzantiner zurück zu gehen, welche eine Festung erbauten, um sich vor den kontinuierlichen Angriffen der Sarazenen zu verteidigen.

Mit der Ankunft der Normannen zur Hälfte des XI Jahrhunderts wurde Miglionico durch den Bau des Mauergürtels und des Schlosses fortifiziert.

Durch den Thronbestieg der Anjou (1268) wurde Miglionico an die mächtige Familie Sanseverino belehnt.

Der Machtuebergang an die Aragonier (1442) und die Entstehung der reichen Handelsbourgoisie, die von ihnen unterstützt wurde, erschufen neue soziale Spannungen zwischen dem König und den Adelsschichten der Barone.

In das Schloss lud die Familie Sanseverino die mächtigsten Baronen des Königreich Neapels (1.Oktober 1481) ein. Im Malconsiglio Saal fand eine Versammlung wegen der Unterwerfung durch König Ferdinand I von Aragonien, in der Erwartung auf Hilfe von Seiten des Papstes, ihrem Alliierten in der Auseinandersetzung mit der kaiserlichen Macht, statt. Dieser Vorfall gelangte unter dem Namen „Verschwörung der Barone“ in die Geschichte.

Stadtbesichtigung

das Schloss von Miglionico ist ein stattlicher Bau mit sechs Aussentürmen, die den Eingang der Ortschaft dominieren. Den Bau verdankt man den Normannen, der zu Zeit der Staufer (XIII Jhd.) umgebaut wurde.

Wenn man in den Ort reinkommt, erreicht man sofort den Piazza del Popolo, wo man die schöne Mutterkirche S.Maria Maggiore mit einem interessanten Portal aus dem XIII Jahrhundert bewundern kann und die in ihrem Inneren ein Polyptichon von Cima von Conegliano (1499) verwahrt. Unter den Kultbauten sind erwähnenswert die S.Maria delle Grazie Kirche(XIII Jhd.), die S.Francesco Kirche mit dem schönen romanischen Glockenturm, die SS.Trinità Kirche mit inneren Fresken und das ehemalige Kloster Padri Riformati, welche auch mit einem romanischen Glockenturm aus dem XIV Jahrhundert versehen ist.

Vielzählig sind die Ausflüge in das wunderscheone umliegende Gebiet und zum S.Giuliano See, wo es unter anderem möglich ist, die Cento Sani Krypta aus dem VIII Jahrhundert zu besuchen.

Orte von Interesse

Malconsiglio Schloss; Mutterkirche S. Maria Maggiore; Antike Türme; San Francesco Kirche; Trinità Kirche; ehemaliges Kloster Padri Riformati; Madonna delle Grazie Kirchlein (XII Jhd.); Porticella Kirche; Monte dei Morti Kirche; San Giuliano See; Cento Santi Krypta (VIII Jhd.); S. Giuliano See; Naturpark von Pietrapenta.

Veranstaltungen

Fest der Madonna della Particella am zweiten Sonntag von September.

MIGLIONICO
Kunststadt

Region Basilikata in Italien

 

Stadtfuehrung
Kunstbeschreibung

 

Staedte in den Basilikata
Matera
Potenza
Weitere Kunststaedte
Abriola
Acerenza
Albano Lucania
Aliano
Anzi
Armento
Atella
Avigliano
Banzi
Bella
Bernalda
Brienza
Brindisi Montagna
Calvello
Calvera
Campomaggiore
Cancellara
Castelgrande
Castelluccio Inferiore
Castelluccio Superiore
Castelmezzano
Castelsaraceno
Castronuovo S. Andrea
Cersosimo
Chiaromonte
Cirigliano
Corleto Perticara
Craco
Episcopia
Ferrandina
Forenza
Gallicchio
Genzano Lucania
Grottole
Guardia Perticara
Irsina
Lagonegro
Lagopesole
Laurenzana
Lauria
Lavello
Maratea
Marsico Nuovo
Marsicovetere
Melfi
Miglionico
Missanello
Moliterno
Montemurro
Montescaglioso
Monticchio
Muro Lucano
Noepoli
Nova Siri
Oppido Lucano
Palazzo Gervasio
Picerno
Pietragalla
Pietrapertosa
Pisticci
Policoro
Rapolla
Ripacandida
Rivello
Rotonda
Rotondella
Ruvo Monte
Salandra
San Chirico Raparo
San Mauro Forte
Scanzano Ionico
Senise
Teana
Tito
Tolve
Tricarico
Tursi
Vaglio Basilicata
Valsinni
Venosa
Viggianello
Viggiano
Archäologische Stätten
Grumento Nova
Heraclea
Metaponto
Utilia Bella (Vaglio)

In Italy Today
Fuehrer von Italien:
> Die Kunststaedte
> Die Vollstaendige Liste
> Dien Regionen Italiens
Veranstalltungen und Austellungen
Hotels und B&Bs

 

 


ART TRAVEL LINK - SITI WEB SELEZIONATI

  • Your ArtTravelSite - http://www.yoursite.com
    Description of the site.
  • ... ask to put your art-link here!

 


Vuoi inserire un LINK?
Hai un HOTEL o un'altra attività legata al TURISMO IN ITALIA?

Promuovilo nella pagina della tua città dentro IN ITALY TODAY!
OFFERTE PROMOZIONALI PER I PRIMI LINK

Art Travel directory

SUGGEST AN ART/TRAVEL-SITE

 

In Italy Today und die Liebe zur Kunst

© IN ITALY HOTELS NETWORK