Chatedral in Matera

MATERA

Die Stadt liegt auf der Kluft der Matera (linker Nebenfluss des Bradanos) auf 200 m Höhe.
Sehr interessant und in ihrer Art einzigartig ist die Stadtstruktur.

Die Stadt liegt auf einem Kalk Ausläufer der östlichen Murgia, an einem tiefen Schlund der Kluft mit einer überragenden Bergwand, die von zwei Vertiefungen unterbrochen wird (diese formieren sich aus zwei kleinen Nebenflüssen rechts der Kluft): der Sasso Barisano im Norden und der Sasso Caveoso im Süden. Die „Sassi“ sind die antiken malerischen felsigen Stadtviertel von Matera, mit Wohnungen, die zum Teil in Tuffstein eingehoelt sind und ungleichmäßig übereinanderliegen. Ihre Fassade besteht oft aus Mauern. Nach dem Umzug der Einwohner aus „Sassi“ und die Entwicklung des Industriegebietes, sind vielzählige neue Stadtviertel im oberen Gebiet der Stadt und auf den nahen umliegenden Erhebungen entstanden.

Die Ursprünge der Stadt sind bis heute unklar: nach dem Fall des Oströmischen Reiches (476), wurde der Ort von den Ostgoten des König Theoderich verwüstet und kam unter byzantinisches Herrschaftsgebiet des Generals Belisar. Als die Langobarden den Ort eroberten, wurde es an das Herzogtum von Benevent angeschlossen. Nachdem es zum ersten Mal von den Franken unter Kaiser Karl dem Großen zerstört wurde, erlebte es im Laufe des IX Jahrhunderts wieder einen Aufschwung, wurde aber erneut 994 von den Sarazenen zerstört, die die Einwohner verjagten.
1061 wurde der Ort von den Normannen erobert und gelangte dann unter das Herrschaftsgebiet der Staufer, der Anjou und der Aragonier. Zu Beginn des XV Jhd. hatte der Ort große Privilegien durch den König von Aragonien und Sizilien, Ferdinando I der Gerechte. Später erlebte es die Tyrannei des Grafen Giancarlo Tramontano, den das Volk im Jahre 1514 erschoss.

SEITE 1 | 2 | Weitere >>

MATERA
Kunststadt

Region Basilikata in Italien
Basrelief in the chatedral - Matera
BAS-RELIEF

Facade of the Cathedral - Matera
CATHEDRAL'S FACADE

 

Stadtfuehrung
Kunstbeschreibung
Museen

 

Staedte in den Basilikata
Matera
Potenza
Weitere Kunststaedte
Abriola
Acerenza
Albano Lucania
Aliano
Anzi
Armento
Atella
Avigliano
Banzi
Bella
Bernalda
Brienza
Brindisi Montagna
Calvello
Calvera
Campomaggiore
Cancellara
Castelgrande
Castelluccio Inferiore
Castelluccio Superiore
Castelmezzano
Castelsaraceno
Castronuovo S. Andrea
Cersosimo
Chiaromonte
Cirigliano
Corleto Perticara
Craco
Episcopia
Ferrandina
Forenza
Gallicchio
Genzano Lucania
Grottole
Guardia Perticara
Irsina
Lagonegro
Lagopesole
Laurenzana
Lauria
Lavello
Maratea
Marsico Nuovo
Marsicovetere
Melfi
Miglionico
Missanello
Moliterno
Montemurro
Montescaglioso
Monticchio
Muro Lucano
Noepoli
Nova Siri
Oppido Lucano
Palazzo Gervasio
Picerno
Pietragalla
Pietrapertosa
Pisticci
Policoro
Rapolla
Ripacandida
Rivello
Rotonda
Rotondella
Ruvo Monte
Salandra
San Chirico Raparo
San Mauro Forte
Scanzano Ionico
Senise
Teana
Tito
Tolve
Tricarico
Tursi
Vaglio Basilicata
Valsinni
Venosa
Viggianello
Viggiano
Archäologische Stätten
Grumento Nova
Heraclea
Metaponto
Utilia Bella (Vaglio)

In Italy Today
Fuehrer von Italien:
> Die Kunststaedte
> Die Vollstaendige Liste
> Dien Regionen Italiens
Veranstalltungen und Austellungen
Hotels und B&Bs

 


ART TRAVEL LINK - SITI WEB SELEZIONATI

  • Your ArtTravelSite - http://www.yoursite.com
    Description of the site.
  • ... ask to put your art-link here!

 


Vuoi inserire un LINK?
Hai un HOTEL o un'altra attività legata al TURISMO IN ITALIA?

Promuovilo nella pagina della tua città dentro IN ITALY TODAY!
OFFERTE PROMOZIONALI PER I PRIMI LINK

Art Travel directory

SUGGEST AN ART/TRAVEL-SITE

 

In Italy Today und die Liebe zur Kunst

© IN ITALY HOTELS NETWORK