EPISCOPIA

Episcopia liegt in panoramischer Lage am Sinni-Tal im Inneren des Pollino Nationalparks.

Geschichte

der Name des Zentrums aus griechisch – byzantinischem Zeitalter stammt von dem griechischen „Epis Kopia“ und bedeutet „Wache über die Umgebung“.

Die Ortschaft entstand kurz nach der Ankunft der Normannen. Guiskard veranlasste den Bau des Schlosses (1090). 1137 vertraute Roger II Episcopia, Jacopo della Roma. Mit der Thronbesteigung der Staufer durch Friedrich II (XIII Jhd.) endetet es im Besitz von Ruggero Battaglia.

Die Ankunft der Anjou (1268), die die Staufer im Kampf besiegten, überschnitt sich mit der Machtübernahme der Sanseverinos, die den Ort für Jahrhunderte regierten.

Dann wurde es von Camillo Della Porta (1500) gekauft, dessen Familie bis zum Jahre 1730 regierte, als Episcopia unter die Chiaromontes und am Ende des XVIII Jahrhundert unter die Familie Brancalosso gelangte. Diese behielten den Ort bis zur Abschaffung der Feudalität (1806)

Daraufhin wurden die Besitzungen des Ortes zwischen den Bauern des Gebietes aufgeteilt. Während des Risorgimentos nahm Episcopia an den republikanischen Idealen teil und wurde eines der Hauptzentren der Basilikata, die bei der Proklamation des Endes des bourbonischen Königreiches beider Sizilien (1860) und an der Entstehung des Königreich Italiens (1861) mitwirkten.

Stadtbesichtigung

Die Entstehung des Zentrums von Episcopia überschnitt sich mit einer repräsentativen Erbauung: dem Schloss aus normannischer Gruendung, welches zwei Türme verwahrt- einer davon zylindrisch und der Andere quadratisch.

Interessant ist die Mutterkirche San Nicola, die in ihrem Inneren eine Holzstatue der Madonna mit Kind (XIV Jhd.) verwahrt.

Während einem Spaziergang wird man auf die Adelspaläste aufmerksam, die den Ort schmücken.

In der Vorstadt der Ortschaft findet man die Kirche und das Kloster Sant’Antonio. Nicht weit außerhalb von Episcopia kann man das Kloster Santa Maria del Piano besichtigen.

Die geografische Lage im Inneren des Pollino Nationalparks erlaubt zahlreiche Ausflüge in die Natur vorzunehmen um die Quellen oder die Panoramapunkte um Episcopia zu erreichen.

Orte von Interesse

Feudalschloss (XIV Jhd.); S. Antonio Kloster und Kirche (XVI Jhd.); Wallfahrtskirche S. Maria del Piano (X Jhd.); Mutterkirche S. Nicola (XVII-XVIII Jhd.); Reste der Kapelle Frabasile; Kirchlein Addolorata; S. Rocco Kirche (XVIII); Cocchiaro-Frabasile Palast (XV Jhd.); Frabasile Palast (XIX Jhd.); Guerriero Palast ; De Salvo Palast ; Verderosa Palast; griechische Archaelogische Stätte in der Ortschaft Pallareta und Cornale; Archäologische Stätte Colle dei Greci; Miretta, Tarantola und Serrituro Quellen; Panoramapunkt der Viertel „Manca di Sopra“ und "Gironi" von Episcopia

EPISCOPIA
Kunststadt

Region Basilikata in Italien

 

Stadtfuehrung
Kunstbeschreibung

 

Staedte in den Basilikata
Matera
Potenza
Weitere Kunststaedte
Abriola
Acerenza
Albano Lucania
Aliano
Anzi
Armento
Atella
Avigliano
Banzi
Bella
Bernalda
Brienza
Brindisi Montagna
Calvello
Calvera
Campomaggiore
Cancellara
Castelgrande
Castelluccio Inferiore
Castelluccio Superiore
Castelmezzano
Castelsaraceno
Castronuovo S. Andrea
Cersosimo
Chiaromonte
Cirigliano
Corleto Perticara
Craco
Episcopia
Ferrandina
Forenza
Gallicchio
Genzano Lucania
Grottole
Guardia Perticara
Irsina
Lagonegro
Lagopesole
Laurenzana
Lauria
Lavello
Maratea
Marsico Nuovo
Marsicovetere
Melfi
Miglionico
Missanello
Moliterno
Montemurro
Montescaglioso
Monticchio
Muro Lucano
Noepoli
Nova Siri
Oppido Lucano
Palazzo Gervasio
Picerno
Pietragalla
Pietrapertosa
Pisticci
Policoro
Rapolla
Ripacandida
Rivello
Rotonda
Rotondella
Ruvo Monte
Salandra
San Chirico Raparo
San Mauro Forte
Scanzano Ionico
Senise
Teana
Tito
Tolve
Tricarico
Tursi
Vaglio Basilicata
Valsinni
Venosa
Viggianello
Viggiano
Archäologische Stätten
Grumento Nova
Heraclea
Metaponto
Utilia Bella (Vaglio)

In Italy Today
Fuehrer von Italien:
> Die Kunststaedte
> Die Vollstaendige Liste
> Dien Regionen Italiens
Veranstalltungen und Austellungen
Hotels und B&Bs

 

 


ART TRAVEL LINK - SITI WEB SELEZIONATI

  • Your ArtTravelSite - http://www.yoursite.com
    Description of the site.
  • ... ask to put your art-link here!

 


Vuoi inserire un LINK?
Hai un HOTEL o un'altra attività legata al TURISMO IN ITALIA?

Promuovilo nella pagina della tua città dentro IN ITALY TODAY!
OFFERTE PROMOZIONALI PER I PRIMI LINK

Art Travel directory

SUGGEST AN ART/TRAVEL-SITE

 

In Italy Today und die Liebe zur Kunst

© IN ITALY HOTELS NETWORK