Craco
This is a file from the Wikimedia Commons. Click the pic to see its description page and licensing.

CRACO

Als schmerzlicher stimmungsvoller Ort aus antikem Ursprung liegt Craco geisterhaft auf der Spitze eines Hügels, der das Cavone-Tal dominiert.

Geschichte

Das vorrömische Zentrum erblühte zwischen dem VIII und dem VI Jahrhundert, in dem einige Gräber in dem Stadtteil S.Angelo ans Licht kamen. Aus dem antiken Zeitalter ist nicht viel bekannt. Die ersten sicheren Notizen der Existenz von Graculum oder Cracum sind auf das Zeitalter der normannischen Eroberung der Basilikata und von Süditalien (XI Jhd.) zurueck zu führen. 1060 wurde der Ort unter den Besitztümern des Erzbischofs Arnaldo di Tricarico aufgenommen. Die Anwesenheit von Geistlichen lässt darauf schließen, dass die Wiederbevölkerung des Hügels, auf dem das antike vorrömische Zentrum lag, durch basilianische Mönche im X Jahrhundert vorgenommen wurde. Unter den Normannen wurde der Ort Erberto (1154-1168) und Roberto di Pietrapertosa (1176-1179) zugeteilt und unter den Staufern an Goffredo (1239). Zu dieser Zeit existierte das Schloss auf der Spitze des Hügels schon.

Mit der Thronbesteigung von Karl I von Anjou (1268) wird Craco an Pietro de Beaumont belehnt. Die mächtigsten Familien des Mittelalters wechselten sich mit der Macht ab: Monforte (bis zum XIII Jhd.), Del Balzo, Sforza (XV Jhd.), Sanseverino (XVI Jhd.).

1799 stimmte die Bevölkerung den republikanischen Idealen zu und erhob sich gegen die Macht der adligen Feudalherren. Die Rebellion endete allerdings durch die Truppen des Kardinals Ruffo, in einem Blutbad.

1963 kam es zu einem Erdrutsch, durch den viele Wohnsiedlungen zertrümmert wurden. Die Bevölkerung musste wehmütig in einen anderen Ort ziehen. Craco wurde 1975 vollständig verlassen.

Stadtbesichtigung

Ein Besuch Cracos kann für denjenigen, der es sich zutraut, sehr ergreifend und trübselig sein. Es ist möglich zwischen den Trümmern der Hauser an den verlassenen Wegen entlang zu gehen, Adelspaläste zu bewundern und bis zum Schlosstor auf dem Gipfel des Ortes hoch zu steigen. Bis zur Pfarrkirche San Nicola herunter kann man die Aussicht genießen und sich etwas aufmuntern. All das ohne eine Menschenseele. Es scheint, dass Craco allerdings noch einen Einwohner besitzt, der der schrecklichen Wunde durch den Erdrutsch, widerstand.

Wegen seinem evokativen Bildnis wurde Craco in den vergangenen Jahren als Szenerie für einige Filme genutzt. Der letzte war der Film „Die Passion Christi „von Gibson.

Orte von Interesse

Schlossruinen; Grossi Palast; Carbone Palast; Simonetti Palast; Madonna Palast; Pfarrkirche San Nicola; San Pietro Kirche und Kloster; Wasserquelle des Salso Sees.

CRACO
Kunststadt

Region Basilikata in Italien

 

Stadtfuehrung
Kunstbeschreibung

 

Staedte in den Basilikata
Matera
Potenza
Weitere Kunststaedte
Abriola
Acerenza
Albano Lucania
Aliano
Anzi
Armento
Atella
Avigliano
Banzi
Bella
Bernalda
Brienza
Brindisi Montagna
Calvello
Calvera
Campomaggiore
Cancellara
Castelgrande
Castelluccio Inferiore
Castelluccio Superiore
Castelmezzano
Castelsaraceno
Castronuovo S. Andrea
Cersosimo
Chiaromonte
Cirigliano
Corleto Perticara
Craco
Episcopia
Ferrandina
Forenza
Gallicchio
Genzano Lucania
Grottole
Guardia Perticara
Irsina
Lagonegro
Lagopesole
Laurenzana
Lauria
Lavello
Maratea
Marsico Nuovo
Marsicovetere
Melfi
Miglionico
Missanello
Moliterno
Montemurro
Montescaglioso
Monticchio
Muro Lucano
Noepoli
Nova Siri
Oppido Lucano
Palazzo Gervasio
Picerno
Pietragalla
Pietrapertosa
Pisticci
Policoro
Rapolla
Ripacandida
Rivello
Rotonda
Rotondella
Ruvo Monte
Salandra
San Chirico Raparo
San Mauro Forte
Scanzano Ionico
Senise
Teana
Tito
Tolve
Tricarico
Tursi
Vaglio Basilicata
Valsinni
Venosa
Viggianello
Viggiano
Archäologische Stätten
Grumento Nova
Heraclea
Metaponto
Utilia Bella (Vaglio)

In Italy Today
Fuehrer von Italien:
> Die Kunststaedte
> Die Vollstaendige Liste
> Dien Regionen Italiens
Veranstalltungen und Austellungen
Hotels und B&Bs

 

 


ART TRAVEL LINK - SITI WEB SELEZIONATI

  • Your ArtTravelSite - http://www.yoursite.com
    Description of the site.
  • ... ask to put your art-link here!

 


Vuoi inserire un LINK?
Hai un HOTEL o un'altra attività legata al TURISMO IN ITALIA?

Promuovilo nella pagina della tua città dentro IN ITALY TODAY!
OFFERTE PROMOZIONALI PER I PRIMI LINK

Art Travel directory

SUGGEST AN ART/TRAVEL-SITE

 

In Italy Today und die Liebe zur Kunst

© IN ITALY HOTELS NETWORK