BRIENZA

Brienza befindet sich an der Grenze zu Kampanien, in der Nähe von Marsico Nuovo an der Straße, die von Potenza in Richtung Tyrrhenisches Meer herab geht. Die mittelalterliche Ortschaft von Brienza liegt in panoramischer Position auf dem Tal des Pergola Flusses.

Geschichte

Im Mittelalter war der Ort unter dem Namen Burguntia oder Burgentia bekannt. Er entstand als fortifizierter Ort für die Kontrolle des Tals, in dem der Pergola Fluss fließt. Tatsächlich hieß „Burg“ auf langobardisch „stark“.

Im VII Jahrhundert entstand das Benediktinerkloster San Giacomo und der Bau der San Martino Kirche wurde veranlasst. Im Jahre 851, nach der Einigung zwischen Radelchis und Siconulf, wurde Brienza Sitz des Gastaldates unter dem Fürstentum von Salerno.

Mit Ankunft der Normannen (XI Jhd.)wird der Bau des Schlosses und einiger Kirchen veranlasst. Unter ihnen die Santa Maria Assunta Kirche (XII Jhd.).Friedrich II von Hohenstaufen übergab Brienza an Gentile da Petruro . Die Niederlage der Staufer und die Thronbesteigung der Anjou bedeutete für Brienza die Machtuebergabe an verschiedene Herrscher. Der erste unter ihnen war Rainaldo De Poncellis (1269).Im XV Jahrhundert wurde das Lehen an die mächtige Familie Caracciolo verkauft, welche dort bis zum Jahre 1806, dem Jahr der Abschaffung der Feudalität regierte.

Im XVII Jahrhundert nahm die Bevölkerung an Volksbewegungen gegen die Herrscher teil. Im Jahre 1651 dezimierte eine Pestepidemie die Einwohner des Ortes.

1748 wurde hier der Philosoph und republikanische Jurist Francesco Mario Pagano geboren, der 1799 in Neapel durch seinen Kampf gegen die Macht und die Privilegien der Feudalherren, mit seinem Leben bezahlen musste.

Stadtbesichtigung

Brienza verwahrt noch unversehrt den Zauber seines mittelalterlichen Ortes und wird auf dem Gipfel des Hügels von dem Caracciolo Schloss dominiert. Es wird von der noch heute sichtbaren Ringmauer umgeben. Vielzählig sind die Kunstperlen, die Brienza seinen aufmerksamsten Besuchern enthüllt. Angefangen mit den Kirchen: die Assunta Kirche aus dem XI Jahrhundert, die eine Deposition aus dem Jahre 1500 verwahrt; San Zaccaria und San Michele Arcangelo, beide aus dem Mittelalter; oder die beeindruckende San Martino Kirche aus dem Hochmittelalter (VII Jhd.), sowie Adelspaläste und das Francesco Mario Pagano gewidmete Monument auf dem Rathausplatz.

Nicht zu vergessen ist ein Ausflug nach Sasso di Castaldia, wo man das normannische Mittelalterschloss und die Pfarrkirche Immacolata bewundern kann.

In der Ortschaft Pertosa ist es wiederum möglich, einen naturwissenschaftlichen Ausflug in die Angelo Grotten vorzunehmen, die mit beleuchteten Wegen versehen sind.

Orte von Interesse

Anjou Schloss (XI Jhd.); S. Maria Assunta Kirche (XI-XII Jhd.); San Martino Kirche (VII-VIII Jhd.); San Zaccaria Kirche (aus dem Mittelalter); S. Michele Arcangelo Kirche (aus dem Mittelalter); Annunziata Kirche (1570); Mario Pagano Monument (1784); Madonna degli Angeli Kirche; Ortschaft Sasso di Castalda: Mittelalterschloss; Angelo Grotten in Pertosa.

BRIENZA
Kunststadt

Region Basilikata in Italien

 

Stadtfuehrung
Kunstbeschreibung

 

Staedte in den Basilikata
Matera
Potenza
Weitere Kunststaedte
Abriola
Acerenza
Albano Lucania
Aliano
Anzi
Armento
Atella
Avigliano
Banzi
Bella
Bernalda
Brienza
Brindisi Montagna
Calvello
Calvera
Campomaggiore
Cancellara
Castelgrande
Castelluccio Inferiore
Castelluccio Superiore
Castelmezzano
Castelsaraceno
Castronuovo S. Andrea
Cersosimo
Chiaromonte
Cirigliano
Corleto Perticara
Craco
Episcopia
Ferrandina
Forenza
Gallicchio
Genzano Lucania
Grottole
Guardia Perticara
Irsina
Lagonegro
Lagopesole
Laurenzana
Lauria
Lavello
Maratea
Marsico Nuovo
Marsicovetere
Melfi
Miglionico
Missanello
Moliterno
Montemurro
Montescaglioso
Monticchio
Muro Lucano
Noepoli
Nova Siri
Oppido Lucano
Palazzo Gervasio
Picerno
Pietragalla
Pietrapertosa
Pisticci
Policoro
Rapolla
Ripacandida
Rivello
Rotonda
Rotondella
Ruvo Monte
Salandra
San Chirico Raparo
San Mauro Forte
Scanzano Ionico
Senise
Teana
Tito
Tolve
Tricarico
Tursi
Vaglio Basilicata
Valsinni
Venosa
Viggianello
Viggiano
Archäologische Stätten
Grumento Nova
Heraclea
Metaponto
Utilia Bella (Vaglio)

In Italy Today
Fuehrer von Italien:
> Die Kunststaedte
> Die Vollstaendige Liste
> Dien Regionen Italiens
Veranstalltungen und Austellungen
Hotels und B&Bs

 

 


ART TRAVEL LINK - SITI WEB SELEZIONATI

  • Your ArtTravelSite - http://www.yoursite.com
    Description of the site.
  • ... ask to put your art-link here!

 


Vuoi inserire un LINK?
Hai un HOTEL o un'altra attività legata al TURISMO IN ITALIA?

Promuovilo nella pagina della tua città dentro IN ITALY TODAY!
OFFERTE PROMOZIONALI PER I PRIMI LINK

Art Travel directory

SUGGEST AN ART/TRAVEL-SITE

 

In Italy Today und die Liebe zur Kunst

© IN ITALY HOTELS NETWORK